10.-12.MAI 2019 Wittenberger Sporttage

Was für ein Wochenende in der Lutherstadt, nun schon wieder Geschichte.
Eröffnet wurden die Wittenberger Sporttage bereits am Freitag dem 10. Mai.
Los ging es mit einem Eröffnungkonzert Beginn 20:45 Uhr mit den Bands "Blue Rising Sun + Tino Standhaft und Band ".
Auch am Freitag bereits,  kam die Leichtathletik Nationalmanschaft
 " ATHLETICA VATICANA" an.
Ein ganz besonderer Besuch, über welchen wir uns riesig freuten.
Am Freitag besuchte die Gruppe bereits das Augusteum mit der neuen " Marienausstellung, sowie das Lutherhaus.
Am Abend wurden die Gäste im historischen Rathaus vom Ministerpräsidenten Dr. Reiner Hasseloff, dem Bürgermeister Jochen Kirchner, dem katholischen Pfarrer Marcus Lorek, dem evangelischen Pfarrer Dr. Block, der Hauptorganisatorin des Wittenberger Nachtlaufes sowie 1.ELBE- Halbmarathon Doreen Meyer sowie über hundert  Gästen aus Sport, Wirtschaft und Politik empfangen.
Am späteren Abend konnten die Gäste den fantastischen Ausblick von der Wittenberger Stadtkirche geniessen.

Samstag, dem 11.Mai   leider war das Wetter nicht ganz so ideal, trotzdem startete das Programm rund um den Wittenberger Nachtlauf 12:00 Uhr mit einer "JEDERMANN - Radausfahrt"   des RSV Wittenberg in Richtung hohen Fläming.
Weiter ging es am Nachmittag mit örtlichen Sportvereinen aus der Stadt und der Region, welche sich und ihren Sport auf dem historischen Markt präsentieren konnten. Zum 1.Mal fand ab 16:00  Uhr das " Wittenberger Entenrennen" eine Benefizveranstaltung des Rotary Club Wittenberg statt. 
1000 Enten schwammen auf dem Stadtbach vorbei am historischen Markt in Richtung Schloßkirche. Eine witzige und zugleich spannende Veranstaltung.
Die Sieger wurden ab 17:00 Uhr auf dem Markt gekürt. 
Mit neuem Teilnehmerrekord von über 660 Teilnehmern, konnte auch das Wetter sein wie es wollte, die Sportler hatten Spaß.
17:30 Uhr startete der Kinderlauf mit einem breiten Feld von fast 80 Kindern.
18:00 Uhr erfolgte der Start des Hauptlauf über die Distanzen von 6 km, 10 km, Staffellauf 3 x 2 km, sowie die Wertung der deutschen Meisterschaften der Ärzte, Apotheker und medizinischen Berufe.   

Die Läufer des Vatikans liefen alles in Grund und Boden und stellten neue Streckenrekorde auf :
10 km
1. StNr. 608 Vincenzo Puccio              Vatikan                                  M45 00:33:13:56
2.StNr. 597 Giovanni Buontempo    Vatikan                                  M45 00:35:15:03
3.StNr. 655 Sebastian Schapelt         SV GW Piesteritz             M35 00:35:38:69

1.StNr. 674 Dr.Johanna Petzold                                                           W40 00:43:03:51
2.StNr. 623 Andrea Schulze-Winkler Laufreserve                    W45 00:46:50:98
3.StNr. 636 Carina Hossner                                                                     W40 00:47:14:03

6 km
1.StNr.360 Robin Ahne                                                                              HK      00:22:22:47
2.StNr.354 Erik Preuß                          WindSpektrum                    HK     00:22:46:74
3.StNr.327 Erik Lutzmann                  SV GW Pretzsch                U16    00:23:24:66

1.StNr. 329 Gesine Reiter                   SV GW Pretzsch                U16  00:23:19:43
2.StNr. 349 Annemarie Stattaus    TSG Wittenberg                 HK    00:24:53:46
3.StNr. 333 Marie-Kristin Rauschning   SPD                                 HK    00:25:44:11   
Allen Gewinnern Herzlichen Glückwunsch


Ausklingen konnte man den Abend nach  dem Nachtlauf erneut bei Livemusik, es spielte die Band  "Radio Nation".

Der Sonntag  begann 
10:00  Uhr  mit dem Start der  20. REGIO PEDALE SPARKASSENTOUR
über 40 Fahrradfahrerinnen und Fahrer fanden sich auf dem historischen Markt ein.
Die Strecke führte nach Bergwitz zum Waldhaus und wieder zurück.

11:00 Uhr  starte dann zum 1. Mal der ELBE- HALBMARATHON von Wörlitz ach Wittenberg.  68 Teilnehmerinnen und Teilnehmer legten die wunderschöne Strecke über den ELBE-RAD-WANDERWEG und R1 nach Wittenberg zurück.
Auch hier siegte mit wirklich großem Abstand der Sieger vom Vortag
Vincenzo Pudccio  " ATHLETICA VATICANA" in einer unschlagbaren Zeit von 01:12:33. 
 Diese Zeit ist jetzt gesetzt und muss nun im nächsten Jahr angefochten werden. 

Mit einem gemeinsamen Barbeque ließen Wittenberger Sportler gemeinsam mit den Sportlern aus Rom, dieses erlebnisreiche Sportwochenende ausklingen. 


Hier einige Presseberichte und Filmmitschnitte